Die Tage nach den 25.05.2015

0_uplfrm_379135-307044425985085-171330606223135-994072-1425946280-n-k_h024612_l
Ruhe in Frieden

Ja, die Tage nach dem 25.05.2015 waren Amtswege. Ich musste mir die Sterbeurkunde besorgen, das ich die Halbwaisenpension beantragen konnte, was dann ca. 2 Monate dauerte, bis ich hier mal eine Antwort erhalten habe.

Die Gedanken? Mein Kind ist Halbwaise, wird nie seinen Vater richtig kennenlernen. Alle Sachen was ich habe oder finde, die er von seinem Vater bekommen hat, hebe ich für meinen Sohn auf, das er etwas von ihm hat.

Mich hat aber einiges geärgert, was ich so bei Facebook gelesen habe. Aber wirklich jeder bekundete sein Beileid gegenüber der F., aber niemand denkt daran, dass er einen Sohn hat. Oder seine Freunde, die mich nach dem Beziehungsaus von Facebook gelöscht haben, dann nach seinem Tod wieder adden wollten. Sorry, aber so was brauche ich nicht, das man mich dann ausspioniert, was ich mache oder nicht. Beim Löschen waren sie ja auch schnell genug, also brauche ich sie jetzt auch nicht.

DANKE F., das du mich informiert hast. Hätte mir F. nicht per SMS geschrieben oder besser mich informiert, dann hätte ich es erst aus Facebook erfahren.

Somit haben wir das Ende erreicht. Ich bedanke mich für das Lesen.

Das Leben muss weiter gehen, wir müssen nach vorne schauen.

In diesem Sinne:

Gebt auf euch acht!

XoXo Michi XoXo

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code